Jahreshauptversammlung des TuS SW Enzen

Das Coronavirus hat auch dem TuS SW Enzen viel abverlangt, es seien mitunter auch existenzielle Fragen aufgeworfen worden. „Stell dir vor, du machst Mannschaftssport – und plötzlich ist Lockdown.“ Die gute Nachricht: Der Verein ist bislang ohne größere Schrammen durch die Pandemie gekommen.

„Da kann man mal sehen, wie wertvoll Gemeinschaft ist“, sagte der Vorsitzende Andreas Lütkebohmert auf der lange verschobenen Jahresversammlung vor etwa 60 im Vereinshaus erschienenen Mitgliedern. Anwesend war auch Bürgermeister Oliver Theiß als Vertreter der Stadt Stadthagen. Die Versammlung bestätigte den gesamten Vorstand einstimmig im Amt.

Neue Beregnungsanlage: Enzen hat „endlich richtig grünen Rasen“

2020 war der TuS in die Schlagzeilen geraten, weil im Dürresommer 2018 sehr viel Wasser zur Erhaltung des Sportplatzrasens nötig geworden war. Von der „guten Idee“ bis zur funktionierenden Umsetzung einer Beregnungsanlage mit Brunnen und Zisterne habe es etwa zweieinhalb Jahre gedauert, so der zweite Vorsitzende Ralf Kohlen. Mit Beharrlichkeit, Unterstützung der Stadt und sehr viel ehrenamtlicher Arbeit sei die Anlage in Betrieb. „Jetzt haben wir endlich richtig grünen Rasen“, so Kohlen und Lütkebohmert fügte an: „Wir sparen viel Wasser und die Stadt Geld.“

Mit Hilfe Förderkreis seien zudem ein Defibrillator und neue Geräte auf dem Spielplatz angeschafft worden.

Im Fußballnachwuchs seien alle Jahrgänge innerhalb der Jugendspielgemeinschaft Samtg. Niedernwöhren/Enzen doppelt besetzt, berichtete Jugendleiter Frank Altewolf, der sich über Zulauf freut. „Es liegt am Tun“, so der Jugendchef, „mein tiefer Dank geht an alle Betreuer und Trainer.“ Im Herrenfußball ist der Verein wieder in die Kreisliga abgestiegen, Spartenleiter Marc-Oliver Kreft sieht die Sparte angesichts dreier Herrenmannschaften gut aufgestellt, ernte angesichts von sechs Nachwuchsspielern „die Früchte der sehr guten Jugendarbeit“.

Finanziell sind die Schwarz-Weißen bei aktuell 399 Mitgliedern angesichts eines „ansehnlichen Kassenbestandes“ gut aufgestellt. „Wir hätten was zum großzügig sein“, so Lütkebohmert, der den Verein zunächst bis 2024 führt. Bestätigt wurden auch Ralf Kohlen (2. Vorsitzender), René Fleischauer (3. Vorsitzender), Volker Weiglein (Kassierer), Dieter Steininger (Schriftführer), Marc-Oliver-Kreft (Spartenleiter Fußball), Frank Altewolf (Jugendleiter). Neu im Amt ist Uwe Seehausen als 2. Kassierer. Quelle: SN/uk

 

Archiv

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Mehr Infos und die Möglichkeit cookies zu deaktivieren hier:
DatenschutzEinverstanden

GDPR

  • Datenerfassung auf unserer Website

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Umfassende Informationen zu allen vorgenannten Punkten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.